Zentrum

Liebe TeilnehmerInnen, liebe InteressentInnen,

gönnen Sie sich eine Auszeit mit Sport, Bewegung, Entspannung, Tanz oder Musik. Mit dem aktuellen Programm präsentieren wir Ihnen wieder eine ansprechende Mischung aus bewährten und neuen Angeboten - im Veedel und für das Veedel - vom Kleinkind bis zu den Senioren.

Für die Jüngsten bieten wir unter anderem zusätzliche  Musikwiesen an. In der Instrumenten-Bande ab 5 Jahre können Kinder ihre Neigungen und Vorlieben für bestimmte Instrumente entdecken, um später gegebenenfalls mit Gitarre oder Schlagzeug fortzufahren. Der Kreative Tanz für Kinder lässt der Phantasie freien Lauf und so entdecken die kleinen Tänzerinnen und Tänzer vielleicht auch ihre Leidenschaft für Musicaldance,Ballett, Jazzdance, Modern Dance, Hip Hop oder Breakdance.

Als Erwachsener können Sie sich rhythmisch fit machen durch Tänzerische Gymnastik. Im Faszien Yoga lösen sie Spannungen durch gezielte Stimulation der Faszien, sodass Schmerzen verschwinden und Ihr Körper flexibler wird.  

Übungen im Stil von Modern Dance, Ballett, Jazzdance und Yoga verbinden sich im Dance Flow zu Improvisationen und kleinen Choreografien, die nicht nur Spaß machen, sondern ganz nebenbei die Kondition, Körperhaltung und Beweglichkeit fördern.

Wer vor allem seine Kondition steigern möchte, dem bieten wir von Zumba, Aroha, BOP bis Fit-Mix Kurse in unterschiedlichen Intensitätsstufen an. Für Senioren eignen sich insbesondere Kurse wie Wirbelsäulengymnastik oder Bewegung mit Spaß … bis ins hohe Alter.

Beachten Sie bitte auch die Kurse an den Wochenenden:

Positive Energie und einen gelasseneren Umgang mit Stress versprechen die Workshops zu Stressbewältigung durch Achtsamkeit oder Entdecke die Kriegerin in Dir u. a. mit geführten Fantasiereisen und Releasing (Loslassen). Beim Tanzen mit Baby können Sie sich im wahrsten Sinne des Wortes auf ihr Kind „einschwingen“ und so das Kennenlernen der ersten Monate gestalten, was sich positiv auf die Mutter-/Vater-Kind-Beziehung auswirkt. Neue Wege beschreiten wir auch mit der ambulanten Fastenwoche nach der Buchinger-Methode in den Osterferien.

Neben dem Pusteblume-Zentrum bietet das Sommertheater Pusteblume weiterhin seine Theater-und Tanzfortbildungen an und ist Träger internationaler Kulturprojekte, die von der  Un-Label Performing Arts Company durchgeführt werden. Das aktuelle Projekt ImPArt nimmt Fahrt auf. Mehr dazu unter https://un-label.eu/

Wir freuen uns auf ein bewegtes erstes Halbjahr 2019 und möchten bereits jetzt auf unser kommendes Straßenfest am Samstag, den 6. Juli 2019 hinweisen.

Bei allen KursteilnehmerInnen des Zentrums wollen wir uns für Ihre Treue und Ihr Vertrauen bedanken und bei unseren ReferentInnen für die engagierte und inspirierende Zusammenarbeit.
Ihr Pusteblume-Team!